post

Supportende Microsoft Produkte

Am 14. Januar 2020 wird der Support von vielen beliebten Microsoft Produkten endgültig eingestellt. Anschliessend sind weder technische Unterstützung noch Updates zum Schutz des Computers durch Microsoft verfügbar. Damit endet der Lebenszyklus dieser Produkte und sie sollten aus sicherheitstechnischen Gründen nicht mehr verwendet werden.

Windows 7, Windows Server 2008, Office 2010

Dazu gehört auch das weit verbreitete Betriebssystem Windows 7, welches im Herbst 2009 veröffentlicht wurde. Nach Ablauf der 10 Jahren wird Microsoft den Support für Windows 7 einstellen. Der Support für das Serverbetriebssystem Windows Server 2008 und Office 2010 sind ebenfalls davon betroffen. Eine frühzeitige Planung von Upgrades und Neuanschaffungen ermöglicht einen reibungslosen Übergang mit aktueller und sicherer Infrastruktur.

Übersicht Supportende Microsoft Produkte (Auszug):

ProduktStart LebenszyklusEnddatum grundlegender SupportEnddatum erweiterter Support
Windows 722.02.201113.01.201514.01.2020
Windows Server 2008 (Service Pack 2)29.04.200913.01.201514.01.2020
Windows Server 2008 R2 (Service Pack 1)22.02.201113.01.201514.01.2020
Windows Small Business Server 201109.03.2011**
Windows Server 201225.11.201309.10.201810.10.2023
Windows Server 2012 R225.11.201309.10.201810.10.2023
Microsoft Office 2010 (Service Pack 2)23.07.201313.10.201513.10.2020
Microsoft Office 2013 (Service Pack 1)25.02.201410.04.201811.04.2023

* Das Supportdatum für dieses Produktpaket richtet sich nach den jeweiligen Lebenszyklen der einzelnen Komponenten.

Empfehlung

Planen Sie sich frühzeitig und in Ruhe Upgrades auf neuere Betriebssysteme, Office-Produkte und allenfalls neue Hardware. Microsoft empfiehlt dringend, vor Januar 2020 zu Windows 10 wechseln, um Situationen zu vermeiden, in denen Sie Service oder Support benötigen, der nicht mehr verfügbar ist.

Kontaktieren Sie uns! Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung und beraten Sie konkret auf Ihre Bedürfnisse.

Links

post

HPE Golden Offers Winter 2016

Mit den Transformationslösungen von HP Enterprise ist ihr Unternehmen optimal vorbereitet für die Anfoderungen der digitalen Zukunft. Die Produktpalette beinhaltet effiziente, produktive und sichere IT-Umgebungen. Entdecken Sie die aktuellen Angebote im Golden Offers Katalog Winter 2016. InfoSoft Systems unterstützt Sie gerne bei der Planung, Installation und Betreuung von IT-Infrastrukturen.

  • Server
  • Netzwerk
  • Server Management
  • Backup Lösungen
  • Storage

post

Hewlett Packard Enterprise Golden Offers Winter 2015/16

Just Right IT

Hewlett Packard Enterprise präsentiert passende IT-Lösungen für maximale Effizienz und Wertschöpfung. Die Golden Offers von HPE sind im aktuellen Katalog aufgelistet:

Wir beraten Sie gerne, welche Lösungen am besten zu Ihrem Unternehmen passen. Kontaktieren Sie uns.

HPE Just Right IT liefert einfache, zuverlässige und kostengünstige Technologie, die Ihnen hilft, Geschäftsmöglichkeiten in der heutigen, schnelllebigen Business-Welt zu erschliessen. Produktivität ist das entscheidende Merkmal flexibler Unternehmen. Wenn die Mitarbeiter überall und jederzeit zusammenarbeiten können, können sie auch neue Geschäftschancen nutzen. Wenn sich die IT einfach verwalten lässt und selbst anspruchsvolle Workloads bewältigt, sind die Grundlagen für die Entwicklung innovativer Lösungen vorhanden. HPE Just Right IT bietet Ihrem Unternehmen die Vorteile einer hohen Produktivität zu einem attraktiven Preis.

 

post

Hewlett Packard Enterprise Golden Offers Herbst 2015

Die Golden Offers von Hewlett Packard Enterprise sind im folgenden Katalog aufgelistet:

Die aktuellen Inhalte:

  • ProLiant Server
  • Switch
  • Server: Rack und Power-Lösungen
  • HP Cashback
  • HP SmartCache
  • Backup-Lösungen
  • Software-Defined Storage (SDS)
  • HP Aruba Instant
  • HP Foundation Care

Wir beraten Sie gerne, welche Lösung am besten zu Ihrem Unternehmen passt. Kontaktieren Sie uns.

 

post

Windows Server 2016

Microsoft hat die dritte Vorschauversion von Windows Server 2016 veröffentlicht (Technical Preview 3). Diese steht zum Download und Testen zur Verfügung. Der Windows Server 2016 bringt viele, neue und hilfreiche Features mit sich. Ebenfalls ab sofort verfügbar ist eine dritte Technical Preview von System Center 2016. Die beiden Vorabversionen enthalten erstmals eine öffentliche Vorschau auf Windows Server Containers, das Teil des Open-Source-Projekts Docker ist.

Der Umstieg von Server 2012 R2 auf Windows Server 2016 ist sehr komfortabel. Das Upgrade kann während des „Live“-Betriebs durchgeführt werden.

Die Storage-Technik erfährt ebenfalls Änderungen. Ein neues Recovery-Feature sind die Storage Replica. Diese Wiederherstellungsfunktion ist in erster Linie zur Datenrettung von Unternehmen gedacht und soll den Kauf teurer Speichernetzwerksysteme (SAN) ersparen.

Die wohl wichtigste Neuerung ist die Integration der Windows Server Container, mit denen die Nutzer Anwendungen vollkommen isoliert vom Rest des Betriebssystem betreiben können. Die Unterstützung der Container- bzw. Managementsoftware „Docker“ beinhaltet Windows Server 2016. Docker ist eine Plattform, die Anwendungen in Container isoliert. Ein Container ist ein lauffähiges, virtuelles Betriebssystem, welches das OS des lokalen Servers ausführt und mit sämtlichen anderen Container teilt.

winserver2016containers

Da im Vergleich zu virtuellen Maschinen (VM) nicht noch ein zusätzliches OS installiert werden muss und auch die gleiche Art von Anwendung auf die gleiche Bibliothek zugreifen kann, kann eine grosse Menge an Kapazität gespart werden.

Des Weiteren beinhaltet Windows Server 2016 den Nano-Server. Dieser Nano-Server hat keine grafische Benutzeroberfläche und verfügt über 32-Bit-Support. Er läuft stabiler als die herkömmlichen Server und benötigt nur minimalen Speicherplatz.

Weitere Informationen

Quelle: Microsoft Technet, www.blogs.technet.com, 10.09.2015

 

post

Supportende von Windows Server 2003

Der Support von Windows Server 2003 endet in:

[wpc_countdown theme=”flat-colors” now=”1433754525963″ end=”876.84″ bg=”#fff” padding=”5″]

Was bedeutet das Supportende für Windows Server 2003?

Windows Server 2003 war viele Jahre lang erste Wahl bei Serverinfrastrukturen. Der Support für Windows Server 2003 endet am 14. Juli 2015. Das bedeutet, dass Microsoft ab diesem Datum keine Sicherheitsupdates, Fixes oder Online-Support für Windows Server 2003 mehr bereitstellen wird. Um mögliche Beeinträchtigungen für Ihr Unternehmen zu verhindern, empfehlen wir dringend eine Migration zu einem modernen Serverbetriebssystem.

Das offizielle Video von Microsoft zeigt die Konsequenzen vom Ende des Produktlebenszyklus und die neuen Möglichkeiten mit modernen Serverbetriebssystemen auf. Die Vorteile von Windows Server 2012 R2 und der Migration in die Cloud innerhalb einer hybriden Umgebung sind vielfältig:


Arbeitet Ihr Unternehmen noch mit Windows Server 2003 und sucht nach einer einfachen und modernen Lösung?
InfoSoft Systems ist Ihr Partner für IT-Lösungen!


Welche Lösungen gibt es?

Dies ist die ideale Gelegenheit innovative Technologien zu implementieren. Sehen Sie diese Situation als Chance ihre IT vollumfänglich zu modernisieren. Windows Server 2012 R2 ist die optimale Lösung!

  • Mehr Erreichen mit weniger Ressourcen dank Virualisierungsmöglichkeiten und weiteren Optimierungen
  • Intelligenter Datenschutz erlaubt Wiederherstellung des Regelbetriebs innerhalb weniger Minuten
  • Weniger Kosten für Speicherplatz dank Skalierbarkeit
  • Erweiterter Fernzugriff (Remote Desktop) auf Daten und Anwendungen

firstserver_600x250

Migrationsprozess
Als qualifizierter und geschulter Microsoft Partner stellen wir die erforderlichen Lösungen für ein nahtloses Upgrade bereit.

Wir planen und unterstützen Sie gerne und professionell bei der Migration auf neue Server. Kontaktieren Sie uns.