post

Bereits vor der Pandemie durch das Coronavirus hat InfoSoft Systems die Kundenbedürfnisse erkannt und die Einsatzplanungs- und Dispositionslösung INFOSOFT weiterentwickelt. Mit der Mobilen Anmeldungskontrolle können sich Fahrdienstmitarbeitende schnell und unkompliziert über das eigene Endgerät zum Dienst anmelden.

Die Herausforderung

In vielen Verkehrsbetrieben ist im Busdepot oder in einem Gemeinschaftsraum ein Terminal installiert. Dort sind alle Dienste aufgeführt, die demnächst starten. Die Fahrdienstmitarbeiter können sich problemlos über das Touchterminal zu ihrem Dienst anmelden und erhalten personalisierte Hinweise oder Dienstanweisungen (Fahrzeug, Verkehrssituation etc.). Die Räumlichkeiten sind teilweise schmal gehalten. Insbesondere während einem Dienstwechsel treffen jedoch einige Fahrerinnen und Fahrer zusammen. Des Weiteren bedeutet ein gemeinsam genutztes Terminal ein weiteres Ansteckungsrisiko.

Die Lösung

Mit der INFOSOFT WebApp können sich alle Fahrdienstmitarbeitenden bequem vom eigenen Endgerät zum Dienst anmelden. Die Dienstanweisung und weitere Informationen sind gleich aufgeführt und bieten ein identisches Benutzererlebnis für die Anwender wie am klassischen Terminal. Die WebApp ist browserbasiert und plattformunabhängig und läuft auf den gängigen Betriebssystemen (Google Android, Apple iOS etc.).

Die Disponentinnen und Disponenten sehen die Anmeldungen wie bisher direkt in INFOSOFT. Wenn sich Jemand nicht zum Dienst anmeldet wird der Alarm ausgelöst gemäss den hinterlegten Angaben. Somit können die Abstandsregeln besser eingehalten werden und das Infektionsrisiko durch gemeinsam genutzte Ressourcen wird weiter verringert.

Bereits einige INFOSOFT Kunden setzen auf die Vorteile dieser mobilen Lösung. Sind Sie an der mobilen Anmeldungskontrolle interessiert? Wir präsentieren Ihnen gerne unsere Lösung in einem persönlichen Gespräch. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns auf Sie!

► Mehr Informationen zur INFOSOFT WebApp

Beitrag teilen: