post

Das Jodlerfest Horw wird ihre Helferrekrutierung und Einsatzplanung mit INFOSOFT durchführen. Das freut uns sehr!

Im Rahmen unserer Sponsoringleistung stellen wir dem Organisationskomitee unsere Personaleinsatzplanungslösung INFOSOFT zur Verfügung. Zusätzlich wird der Online Anmeldeprozess für die Helferinnen und Helfer entwickelt und bereitgestellt. Dabei kommt eine online Anmeldeseite zum Zug, wo sich Einzel- und Gruppenhelfer anmelden können. Alle notwendigen Angaben werden dort erfasst und in einer Datenbank gesammelt. Nach der Anmeldung erhalten die Helfer umgehend eine Bestätigung mit ihren Angaben. Innert kürzester Zeit sind die Webanmeldungen automatisch in die Standardlösung INFOSOFT importiert. Die Präferenzen für die Arbeitseinsätze während dem Jodlerfest sind hinterlegt und bilden die Basis für die spätere Einteilung. Manuelle Erfassungen und Mutationen werden so auf ein absolutes Minimum reduziert.

Starke Entlastung des OK

Die Administration kann mit INFOSOFT die Personalplanung wesentlich schneller angehen und wird enorm entlastet! Zusätzlich werden mit INFOSOFT  allen Helferinnnen und Helfern stets aktuelle Informationen zur Verfügung gestellt. Ein transparenter und schneller Informationsfluss ist gewährleistet.

Der Umfang dieser Veranstaltung stellt das Organisationskomitee vor massive Herausforderungen. Wir freuen uns deshalb sehr, für das Jodlerfest Horw den zentralen Baustein für die Personalrekrutierung, Einsatzplanung und Zusammenarbeit bereitzustellen und sie tatkräftig für ein gelungenes Fest zu unterstützen.

Das Jodlerfest Horw

Vom 28. bis 30. Juni 2019 wird Horw zur Heimat des Schweizer Brauchtums. Von Alphornbläsern bis Fahnenschwingern. Von gestandenen Jodlern bis zu motivierten Nachwuchsgruppen. Tausende aktive Jodlerinnen und Jodler werden in der Gemeinde am Fusse des Pilatus für eine tolle Atmosphäre sorgen. 

Zahlen und Fakten

Aktive, Vorträge, Besucher

  • 2’500 Aktive (JodlerInnen, AlphornbläserInnen & FahnenschwingerInnen)
  • 200 Aktive aus Nachwuchschören
  • 50’000 FestbesucherInnen
  • 600 Vorträge (JO, AB, FS, Nachwuchs)

OK, Helferinnen & Helfer

  • 50-köpfiges Organisationskomitee
  • 2’000 Helferinnen und Helfer
  • Arbeitsaufwand total: 20’000 Stunden

Infrastruktur

  • Vortragslokale für Jodelgesang, Alphorn und Fahnenschwingen
  • 40 Festwirtschaften
  • Zahlreiche Verkaufsstände und diverse Marktstände
  • 30’000 UmzugsbesucherInnen
  • 4’000 Parkplätze sowie ideale Erreichbarkeit mit Bus und Bahn

Unterstützung für effizientes Arbeiten

Ebenfalls werden viele der 50 OK-Mitglieder mit IT-Infrastruktur aus dem Hause InfoSoft Systems unterstützt. Eingesetzt werden hier insbesondere Office 365 und Exchange Online. Damit haben die OK-Mitglieder jederzeit und ortsunabhängig Zugriff auf aktuelle Informationen, Daten und Applikationen.

Wir danken dem Jodlerfest Horw für das entgegengebrachte Vertrauen in uns und unsere Lösung und freuen uns ausserordentlich auf das kommende Fest!

Links

Beitrag teilen: