post

Achtung: Es sind aktuell Phishing-Nachrichten auf Mobiltelefonen im Umlauf, welche den falschen Eindruck vermitteln, sie seien von Migros. Migros bittet die Betroffenen, die Nachricht zu löschen und nicht weiterzuleiten. Insbesondere sollte darauf geachtet werden, keine Handy-Nummer anzugeben.

In der Nachricht wird behauptet, die Migros expandiere an den Wohnort des Nachrichtenempfängers und fordert zur Teilnahme an einer 1-minütigen Umfrage auf. Als Belohnung werden fälschlicherweise Geschenkkarten im Wert von 500 Franken versprochen. Bei einem Klick auf die Links, landet der User auf einer Webseite, wo durch die Eingabe der Handy-Nummer ungewollt ein Abo abgeschlossen wird.

Diese Nachrichten werden nicht von der Migros verschickt und haben nichts mit dem Unternehmen zu tun.