post

Der umfassende digitale Notizblock

Microsoft OneNote ist eine Software und WebApplikation von Microsoft, die den PC als digitalen Notizblock nutzt. Damit können elektronische Notizen vielseitig erfasst, gut geordnet und leicht wiedergefunden werden. Die aktuelle Version OneNote 2013 ist eine ausgereifte Notiz-Verwaltung, die kaum Funktionen vermissen lässt – egal ob Notizen allein oder zusammen mit anderen verwaltet werden. OneNote steht als kostenloser Download zur Verfügung: https://www.onenote.com/

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Überall verwendbar: Sie haben Ihre Sachen immer bei sich – auf Ihren Computern, Tablets und Telefonen. Besorgen Sie sich OneNote für jedes Ihrer Geräte, oder verwenden Sie es im Web.
  • Zusammenarbeiten: Erledigen Sie Aufgaben gemeinsam mit Ihren Freunden, der Familie, Klassenkameraden und Arbeitskollegen. Teilen Sie Ihre Notizbücher mit anderen zum Anzeigen oder Bearbeiten.
  • Überblick behalten: Verwenden Sie OneNote zu Hause, in der Schule und bei der Arbeit, um Gedanken, Ideen und Aufgaben festzuhalten. Alle Ihre Notizen finden Sie schnell in der Ansicht zuletzt verwendeter Notizen.

Wie ist OneNote aufgebaut?

In OneNote können beliebig viele Notizbücher angelegt werden. Der OneNote-Notizblock ist in Abschnitte mit Unterabschnitten gegliedert, die jeweils mehrere Seiten enthalten können. Innerhalb einer Seite können die Seitenelemente verschoben werden. Sie sind nicht an ein Raster gebunden, sondern platzieren Texte und Bilder beliebig auf der freien Fläche. Text kann nicht nur eingetippt, sondern mit einem Tablet-PC auch handschriftlich eingegeben werden. OneNote integriert sich in verschiedene Office-Programme, wodurch Notizen, beispielsweise in Microsoft Word oder Kontaktinformationen in Microsoft Outlook leicht aus OneNote übertragen werden können.

one-note-notizbuecher-abschnitte-registerkarten

Verlinkungen und Indexierung von Inhalten

Notizen können untereinander verknüpft werden. Eingefügte Inhalte werden automatisch mit ihrer Herkunft verlinkt. So wird zum Beispiel ein eingefügter Textabschnitt aus einer Webseite automatisch mit der entsprechenden URL versehen. In OneNote können Bilder, Videodateien und Texte abgelegt werden. Durch die integrierte Text- und Spracherkennung können Texte in eingefügten Bildern (Screenshots) und Sprachdateien (Diktate) nach Stichwörtern durchsucht werden. Die Software ist mit dem Betriebssystem Windows verknüpft. Mit der Tastenkombination [Windows]+[N] wird ein kleines Menü geöffnet, über das schnell eine Notiz oder einen Screenshot abgelegt werden kann.

Synchronisation auf allen Geräten

Die Synchronisierung von Notizen ist mittlerweile ein verbreiteter Standard. OneNote setzt dafür auf den eigenen Cloud-Dienst OneDrive. Ein Microsoft-Konto ist demnach Voraussetzung. Synchronisiert werden alle Notizen mit jedem verknüpften Konto auf PC, Macintosh, Android, iPhone und iPad.

Notieren im Team

OneNote ist für den Einsatz im Team prädestiniert: Über OneDrive gewähren Sie anderen Personen Zugriff auf Ihre Notizen und sammeln fortan gemeinsam Ideen. OneNote bietet Ihnen dabei eine Reihe von Möglichkeiten, Änderungen nachzuvollziehen oder zum Beispiel alte Versionen wiederherzustellen.

Ausgeklügelte Funktionen

  • Im Web ausschneiden: Schneiden Sie beliebige Webseiten aus, und legen Sie sie in OneNote ab, und zeigen Sie sie später online oder offline an.
  • E-Mail als Notiz: Senden Sie E-Mails an ihreemailadresse@onenote.com  und sie erscheinen direkt in Ihrem Notizbuch.
  • Schnappschüsse: Smartphone oder Tablet Fotos von Dokumenten, Präsentationen und Whiteboards  werden mit der App Office Lens noch besser. Die App schneidet sie zu, verbessert sie und speichert die Dateien direkt in OneNote.

OneNote steht als Stand-Alone-Version zum kostenlosen Download bereit auf https://www.onenote.com/.