post

Zum Auftakt der weltweiten Partnerkonferenz von Microsoft hat der Technologiekonzern Ausblicke auf das kommende Geschäftsjahr bekannt gegeben. Präsentiert wurden dabei Project Gigjam, Cortana, HoloLens und Windows 10.

Microsoft CEO Satya Nadella eröffnete die Konferenz in Orlando, Florida, wo über 10’000 Partner aus über 130 Länder teilnahmen. Die Microsoft Partner generieren rund 92% vom Umsatz und sind damit die wichtigsten Absatzkanäle für das Unternehmen. Nadella sprach auch über seine Vision: “Wir werden Sensoren haben, die uns erkennen. Wir werden Hologramme haben. Computer werden überall sein.”

Microsoft-wpc2015-CEO-Satya Nadella

Project Gigjam

Microsoft möchte sämtliche Unternehmensressourcen zusammenbringen und ist bestrebt Produktivität und Geschäftsprozesse zu vereinen. Microsoft will mit Gigjam Grenzen zwischen Anwendungen, Geräten und Menschen eliminieren. Das Tool sammelt Informationen aus diversen Bereichen eines Unternehmens und soll dadurch in der Lage sein Geschäftsprozesse zu vereinfachen. Konkret können dies Kundenaufträge, Offerten, Prototypen oder E-Mails sein, die zum selben Projekt gehören.

Cortana

Cortana ist Microsofts virtuelle Sprachassistentin, die auch als Business Analytics Tool eingesetzt werden kann. Sie kann Befehle in gesprochener Sprache verarbeiten und ist in der Lage, die aufbereiteten Inhalte aus Gigjam mit anderen Mitarbeitenden zu teilen. Sensitive Elemente, die nicht für den Empfänger bestimmt sind, können einfach ausgeblendet werden. Das Endgerät spielt dabei keine Rolle. Desktop-PC, Tablets und Smartphones können allesamt gleich eingesetzt werden. Cortana wird zukünftig eine stärkere Rolle spielen.

Cortana ist nur das für den Benutzer entwickelte Interface. Unter Windows 10 können Entwickler Cortana in ihre Anwendungen ebenfalls einbinden.

cortana_handy1

HoloLens

Microsofts CEO präsentierte weiter zusammen mit dem CAD-Anbieter Autodesk ein Beispiel für die kommerzielle Nutzung des ersten Holografie-Computers weltweit. HoloLens ist eine Augmented-Reality-Brille, mit der der Benutzer 3D-Elemente als Hologramme in der direkten Umgebung darstellen kann. HoloLens wirkt höchst innovativ. Im Showcase zeigten die Protagonisten, wie aus einem alten Motorrad mit Hilfe von Design Profis und und HoloLens ein futuristisches Motorbike entwickelt werden kann.

microsoft-wpc2015-hololens

Windows 10 Live-Demo

Windows 10 wurde ebenfalls näher vorgestellt. “Anwender werden sich zuhause fühlen, wenn sie Windows 10 nutzen”, wurde von Microsoft verkündet. Denn das unter Windows 8 vermisste Startmenü erhält ein aufgefrischtes Comeback. Des Weiteren wurden die Funktionen multiple Desktops und “Window Snapping” vorgeführt. Bis zu vier Fenster können sich dabei automatisch anpassen, dass sie den ganzen Bildschirm ausfüllen. Die Grösse der einzelnen Fenster können Anwender selber justieren.

Update Policy

Mit Windows 10 wird eine neue Update-Politik eingeführt. Bei über 858 Millionen Endgeräten sei es kaum möglich alle Geräte gleichzeitig mit der neusten Applikation zu versorgen. Die Endverbraucher werden deshalb nach einem unbekannten Muster in Gruppen aufgeteilt.

Die Präsentation wurde geschlossen mit den Worten: “Lasst uns gemeinsam die Welt verändern.”

Bildquelle und weitere Infos: http://news.microsoft.com/wpc2015/

 

Beitrag teilen: