post

Haben Sie schon einmal mehr Zeit für den Entscheid aufgebracht, wann eine Sitzung stattfinden soll, als die entsprechende Sitzung selber? FindTime hilft Ihnen dabei dieses Problem zu lösen. Die Outlook-Erweiterung FindTime ermöglicht es, mit beliebigen Partnern einen Sitzungstermin zu vereinbaren. 

Microsofts Entwicklungsabteilung hat eine Outloook-Erweiterung namens FindTime vorgestellt, welche die Terminfindung vereinfachen soll. FindTime funktioniert ähnlich, wie der Webdienst Doodle. Neu ist die Funktionalität jedoch direkt in Outlook integriert. Damit können auch die bereits erfassten Kalender-Einträge berücksichtigt werden.

findtime-outlook-erweiterung

So bestimmen Sie einen Termin

  1. Freie Termine suchen und Teilnehmern vorschlagen
  2. Teilnehmer bestimmen den besten Zeitpunkt
  3. Versand der Einladungen durch FindTime

User können damit möglichen Meeting-Partnern eine Reihe von Terminen, sogenannte Meeting Polls, vorschlagen. Diese Vorschläge können anschliessend von den Empfängern akzeptiert oder abgelehnt werden. Die Partner können auch neue Termine hinzufügen. Wird ein Konsens erzielt, werden die entsprechenden Outlook-Einladungen verschickt. Empfänger können die FindTime-Einladungen mit jedem E-Mail-Provider empfangen und können auf die FindTime Abstimmungswebsite von jedem Gerät zugreifen. Um FindTime-Veranstaltungen zu verwalten, wird ein Office-365-Account benötigt. FindTime existiert zusätzlich als Add-In für Outlook 2013 und Outlook 2016 und kann in der Outlook Web App genutzt werden.

Vorstellung FindTime (EN):

Installation von FindTime: https://findtime.microsoft.com/

Beitrag teilen: