post

Ein Grossteil der Unternehmen hat sich noch kaum mit der Digitalisierung beschäftigt. Vielfach ist dies in der Organisation und Belegschaft auf drei Hauptursachen zurückzuführen:

  1. Veränderungsängste
  2. Bedenken über Liquidiätsengpässe aufgrund von hohen Investitionen
  3. Kein digitales Know-how

Diese Ängste und Vorbehalte erzeugen eine starke Hemmschwelle. Die Herausforderungen sollten jedoch als Chance angesehen werden, da die digitale Transformation entscheidende Vorteile für sämtliche Geschäftsabläufe bieten kann. Ausserdem wird sich früher oder später auch die Konkurrenz damit beschäftigen und ihre Infrastruktur und Prozesse modernisieren. Welcher Nutzen bringt die Digitalisierung insbesondere?

Hohe Flexibilität

Die perfekte Cloud Lösung für die reibungslose Digitalisierung aller Unternehmensprozesse existiert nicht. Es wird immer eine Übergangszeit geben, in der sich die Mitarbeitenden an die neue Situation angewöhnen müssen. Die Schwierigkeit besteht darin, den genauen digitalen Bedarf für das eigene Unternehmen im Vorfeld richtig einzuschätzen. Mittlerweile existieren intelligente Cloud Lösungen, die mit dem Unternehmen wachsen können. Die Technologie ist agil und passt sich sehr schnell an neue Gegebenheiten an. KMU sind durch die überschaubare Grösse in der bevorzugten Lage, schneller auf eine neue digitale Plattform umzusteigen, als multinationale Unternehmen. Dies kann ein entscheidender Wettbewerbsvorteil sein.

Zielgenaue Analysen

Die Digitalisierung der Geschäftsabläufe ermöglicht es, rascher auf neue Wünsche der Zielgruppe zu reagieren. Mit gezielten Analysen lernt die Organisation ihre aktuellen und potenziellen Kunden besser zu verstehen. Diese Erkenntnisse lassen sich umgehend in die Unternehmenskommunikation, Geschäftsmodelle, Absatzmarkt und schlussendlich die Produkte einfliessen. Eine tiefe Analyse der Daten bietet daher mehr Chancen und erhöht langfristig das Potenzial auf zusätzliche Einnahmen.

Transparente und tiefere Kosten

Mit der Digitalisierung lassen sich Kosten einsparen, trotz der Investitionen in passende IT-Infrastrukturen. Durch die Straffung von Abläufen in der Verwaltung wird erkennbar, in welchen Bereichen Einsparungen möglich sind. Repetitive Aufgaben lassen sich beispielsweise automatisieren und bieten dem Personal mehr Zeit für wichtigere Aufgaben. Unnötige Ausgaben werden erkannt und können verhindert werden, um die zukünftige Wettbewerbsposition zu stärken. Die finanzielle Situation ist besser unter Kontrolle und das Unternehmen kann sich auf seine Kernaufgabe konzentrieren und für optimale Kundenzufriedenheit sorgen.

Sind Sie an einer individuellen Lösung für Ihr Unternehmen interessiert?

Kontaktieren Sie uns! Wir freuen uns Ihr Unternehmen mit Effizienz zu unterstützen.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

 

 

Beitrag teilen: